Wellenreiten in Deutschland - Nordsurf Syndikat Forum

  • Februar 17, 2019, 10:41:35
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Das Nordsurf Syndikat ist am Start

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Februar 15, 2019, 14:33:52 
Begonnen von audiodef - Letzter Beitrag von Svenson
Wohnwagen zumnWildcampen kann man so gut wie vergessen. Wenn bei Bussen oft äoch ein Auge zugrdürckt wird, wird bei Eohnwagen i.d.R. hart durchgeriffen. Ich habe es leider auch schon erlebt, dass ein Wowa wildcampen wollte, jemand die Polizei geholt hat und deswegen alle weg mussten - auch die Busse.
Man macht sich oft also nicht wirklich beliebt. Ich möchte damit nicht per se alle Standmöglichkeiten ausschließen, man muss nur noch rücksichtsvoller sein als mit einem Bus.

 2 
 am: Februar 15, 2019, 12:19:04 
Begonnen von audiodef - Letzter Beitrag von audiodef
Tachchen.

Der geneigte Surfer an sich ist ja grundsätzlich mit nem mintgrünen T1 unterwegs.

Aber für alle ungeneigten, wie mich und meine Familie, ist das auf Dauer etwas unpraktisch.
Daher haben wir uns für nen Wohnwagen entschieden. Geile Kiste fürn Schnapperkurs.

Jetzt meine Frage: hat hier jemand Erfahrungen mit netten Surfspots in Dänemark, Frankreich, Portugal, an denen ihr auch mal mit nem Wohnwagen "wild" gestanden habt? Bullis sieht man ja öfter mal irgendwo stehen...aber Wohnis?

Danke und beste Grüße

 3 
 am: Februar 15, 2019, 11:14:00 
Begonnen von Marek - Letzter Beitrag von amoc
Ohne Küssen -
Kompromisslos brutaler Charme, mittig platziert, zwischen Punk Rock & Pop aus Lübeck

https://soundcloud.com/user-159637820

 4 
 am: Februar 13, 2019, 10:46:49 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von manu77
Ja stimmt, da wurden so Einige enttäuscht! Vor allem alle die, die mit einem Shortboard an den Strand gewatschelt kamen;-)
Ich habe nach euren "leichten" Hinweisen das Ausschlussverfahren angewendet, unter das
ich jetzt auch einfach Fehmarn gestellt habe. So bleibt nur noch ein relativ überschaubarer
Küstenabschnitt übrig, der auch nicht überall zugängig ist. Ich habe mir 2 schwerer zugängliche Orte ausgesucht und einen gut angebundenen... Das nächste Mal wenn es passt, werde ich wieder auf Suche gehen....

 5 
 am: Februar 12, 2019, 10:42:44 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von Christoph
@manu77, gestern wurden wohl noch ein paar mehr enttäuscht, aber auch die Vorhersagen können täuschen  ;)
Und du hast recht, die Kieler Bucht geht von Kiel bis Fehmarn.
Wobei du zwischen Laboe und Hohwacht keine richtigen Spots zum wellenreiten finden wirst, das Wasser ist da vor der Küste zu flach  ;)
Einzig, bei ganz viel Glück an der Seebrücke am Schönberger Strand läuft ab und an was.
Gestern hätte dein Weg in den Osten gehen müssen, da ging ein wenig was in Richtung K-Born  :)
Explorer the east  8)

 6 
 am: Februar 12, 2019, 08:58:59 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von drduckjibe
Viel Erfolg. Bin gespannt.

 7 
 am: Februar 12, 2019, 08:49:29 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von manu77
Wieder ein neues Wort gelernt, Danke dafür;)
Naja vielleicht hätte ich mir mal vorher anschauen sollen, von wo bis wo
die Kieler Bucht geht. So habe ich sie gleichgesetzt mit der Förde und da kam mir dann nur diese Ecke passend vor für die Windverhältnisse.
Anscheinend wird als Kieler Bucht aber alles zwischen Flensburg und Fehmarn bezeichnet, das führt meine Suche dann natürlich wieder in eine ganz andere Ecke und erklärt warum ich da nichts gefunden habe.....hm....naja...das nächste mal vielleicht; )

 8 
 am: Februar 11, 2019, 20:52:00 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von drduckjibe
Ich würde sagen, es liegt am Fetch. Je westlicher desto kürzer.🤓

 9 
 am: Februar 11, 2019, 19:54:22 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von manu77
Inspiriert durch die Surffotos von einem euch allen bekanntem Fotografen ;), habe ich mich heute auf Entdeckungstour Richtung Kieler Bucht begeben. Ich hatte mir die Ecke vorher auf Maps zurechtgelegt und war doch guten Mutes, dort oben bei dem Wind ein paar nette kleine surfbare Wellen zu finden. Bei NW immer nach WH zu fahren war halt nicht mehr genug. Und so schwer konnte es doch auch wohl nicht sein etwas Neues auf zu tun.
Angefangen habe ich rechts vom Nabu Bottsand und stiess auch schon gleich auf einem Parkplatz hinter dem Deich auf verdächtige Fahrzeuge. Der erste Blick auf den Strand und die Wellen war dann aber eher ernüchternd. Nichts surfbares und so war es auch kein Wunder das die Fahrzeuge zu Kitern oder Windsurfern gehörten.
Na gut, man kann ja nun auch nicht erwarten, dass der erste halt gleich ein Volltreffer ist.
Nach 10 Minuten Fußmarsch am Strand beschloss ich, mit dem Auto ein wenig weiter um die Ecke zu fahren. Ich hielt noch in Kalifornien und Brasilien :o 8) und noch ein Stück weiter bis zum Schöneberger Strand.
Ich weiss nicht was größer war, der Frust nichts gescheites gefunden zu haben oder die Lust in WH endlich surfen zu gehen. Ich brach meine kleine Entdeckungstour jedenfalls ab. Warum ich nichts gefunden habe, kann natürlich an vielen Dingen liegen. Vielleicht doch eher weiter im Westen so bei Laboe anfangen zu suchen oder doch auf der ganz anderen Seite der Kieler Bucht? War der Wind zu schwach oder sogar aus der falschen Richtung? Wer weiss das schon.
WH war dann auch kein wirkliches Highlight, aber paddeln und ein paar kleine Wellen abgreifen ist dann schon noch versöhnlich gewesen.

;-)


 10 
 am: Februar 01, 2019, 09:35:34 
Begonnen von audiodef - Letzter Beitrag von audiodef
Hi,

danke!

Beste Grüße
Martin

Seiten: [1] 2 3 ... 10