Wellenreiten in Deutschland - Nordsurf Syndikat Forum

  • Mai 21, 2019, 06:47:01
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Das Nordsurf Syndikat ist am Start

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Mai 20, 2019, 12:14:45 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von Gesichtswurst
...vor ca. einem Jahr haben wir dort einen Schwimmer aus dem Wasser geholt......wenn man überlegt wie wichtig "Zeit" bewußtlos im Wasser ist....hast ja Glück gehabt das du gleich gefunden wurdest bei den Wellen. Dann sind paar Minuten schon sehr wichtig....

gestern war es sehr schön dort......totaler Nebel und paar Meter weiter purer Sonnenschein...abgefahren.....und nicht grade schlechte Wellen für die Ostsee.....


 2 
 am: Mai 17, 2019, 23:46:46 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von soulguy
Ziemlicher Wakeup-Call! Zum Glück ist es noch halbwegs glimpflich ausgegangen.

Nun gut, es ist "nur die Ostsee" und das lineup ist mitunter unübersichtlich, klar definierte takeoff-spots gibt es quasi nicht. Aber mal ganz ehrlich, an keinem Spot der Welt herrschen solch chaotische Zustände. Wie oft ich schon Bretter auf mich zukommen gesehen habe, die mich dann nur um Haaresbreite verfehlt haben! Den Vorfall sollte jeder mal zum Anlass nehmen, sein Verhalten zu hinterfragen..

 3 
 am: Mai 17, 2019, 22:32:55 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von Svenson
Ich finde es wirklich krass, dass es zu so einem Unfall gekommen ist. Hoffentlich geht es dir schnell besser und du bist schnell genesen!

Ich bin an einer ähnlichen Situation noch glimpflicj weggekommen. Ich tauche aus dem Weißwasser auf und höre einen tierischen Knall direkt neben mir. Jemand hat sein Board "fliegen" lassen. Genau in mein Brett - ein Riesending. So wie der aussieht wäre mein Kopf warscheinlich hin gewesen.

Die Bedingungen wurden schnell unübersichtlich gestern. Große Wellen mit ständig wechselnden Steömungen. Viele Surfer, einige ersichtlich zum ersten mal am Spot/ in solchen Bedingungen im Wasser waren sichtlich überfordert.
Ich möchte hier nicht wieder eine Diskussion über Surfetikette oder ähnliches vom Zaun brechen - man sollte aber seine Grenzen kennen oder akzeptieren.

Ich habe eine Menge Leute gesehen, die zum Wasser sind und nach 30min wieder zum Parker gingen. Sicherlich haben diese eine richtige Entscheidung getroffen. Sturmsurfen, was es in unseren Gewässern ist, sollte einfach nicht leichtfertig genommen werden. Wir sind nicht im Sommersurfcamp am frz.Atlantik.

 4 
 am: Mai 17, 2019, 20:15:12 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von Arne@TDF
Guten Abend!

Man hat mir erzählt, dass ich gestern von einem Brett niedergestreckt wurde und in Folge dessen bewusstlos im wasser trieb.  Der restliche Verlauf des gestrigen Abends mit fährt im rettungswagen sowie Aufenthalt im Krankenhaus stützen diese wilde Geschichte. Dazu kommt die 4cm Platzwunde am Kopf und der komplette körperschmerz.

Zunächst möchte ich mich auch im Namen meiner Familie bei allen, die an meiner Rettung waren, von Herzen bedanken.

Da ich leider überhaupt nicht weiß, was passiert ist (mein Gehirn hat einige Zeit vermutlich auch vor dem Zusammenstoß ausgeblendet), wäre ich dankbar zu erfahren, wie das ganze abgelaufen ist.

Meine letzte Erinnerung war, dass es eigentlich ganz gut war und dass ich mich gewundert habe, von wo die laute Musik kam...

Gruß und bleibt heil!

 5 
 am: Mai 17, 2019, 10:33:47 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von soulguy
Einerseits fand ich es sehr positiv, zu sehen, wie viele sich an der "Rettungsaktion" beteiligt haben.. Anderseits wurde deutlich, wie schwierig es auch mit einer Vielzahl an Personen ist, einen Verunfallten an Land zu bringen..

Zudem ist es wirklich bedenklich, wie viele immer noch einfach Ihr Board loslassen und damit andere gefährden.. Hinzu kommen unkontrollierte Takeoffs und anderes mehr. Bei der stetig wachsenden Zahl an Surfern war es nur eine Frage der Zeit bis mal was passiert..

 6 
 am: Mai 17, 2019, 10:26:43 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von soulguy
An der Ostsee bedeutet groß leider selten gut  :-\

An den Typen, der gestern zeitweise bewußtlos im Lineup trieb nachdem ihn ein Board getroffen hatte: Ich hoffe Dir geht es heute einigermaßen gut und Du hast neben der Platzwunde nur nen riesen Schädel!?

 7 
 am: Mai 17, 2019, 09:19:44 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von Jens
Hmm...recht groß war es ja, aber schön ? Nuja... ::) Bin aber vielleicht etwas verwöhnt gerade

 8 
 am: Mai 14, 2019, 20:35:05 
Begonnen von surfer_ol - Letzter Beitrag von surfer_ol
Guckst Du hier:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/al-merrick-5-8/1118461246-230-2601

Beschreibung:

https://store.magicseaweed.com/en-UK/Channel-Islands-Average-Joe-FCS-II-5-Fin-Surfboard/m5483366.htm?colour=White

 9 
 am: Mai 14, 2019, 17:14:38 
Begonnen von dontblameme - Letzter Beitrag von audiodef
Hi,

danke für die Antworten.

mit "oben" meinst Du Klitmöller?

Blavand wäre nur interessant für das Kind, da dort die Campingplätze wohl etwas geräumigere Kinderangebote haben. Ansonsten ist HS natürlich auch cool.
Klitmöller mache ich dann mal alleine mit nem Freund, mit Familie und Wohnwagen und so ist uns das für so nen Trip zu weit. Die Lütte sitzt ja eingefercht im Kindersitz :)

Ach und: ich hoffe ja auch nur als Randerscheinung auf Wellen...n richtiger fokussierter Surftrip mit Familie führt nur zu Konflikten :D

Danke!

 10 
 am: Mai 13, 2019, 20:59:00 
Begonnen von MrTurtle - Letzter Beitrag von Svenson
Das Wochenende scheint ja schon gestrichen, einen Tag könnte es aber geben.

Seiten: [1] 2 3 ... 10