Wellenreiten in Deutschland - Nordsurf Syndikat Forum

  • März 30, 2020, 09:51:16
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Das Nordsurf Syndikat ist am Start

Autor Thema: Nørre / Klitmøller: facebook Post - Reifen zerstochen  (Gelesen 2581 mal)

thegoodguy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38

Falls noch nicht bekannt:

fb post vom 21.07.

Letzten Sonntag, 17.07, haben mir irgendwelche Spacken in Nørre Vorupør den Reifen zerstochen. Ist mir in beinah 20Jahren da oben noch nie passiert,aber scheinbar hält der Localism jetzt Einzug-also Augen offen halten!😞

https://www.facebook.com/groups/klitmoeller/permalink/10154388480717431/

Sehr Unschoen fuer den Betroffenen.

Bleibt nur zu hoffen, dass das nichts mit dem Surfen an sich zu tun hat, sondern es andere Hintergruende gibt.

Hat schon mal jemand von so einem Vorfall in Thy gehoert?
Gespeichert

Tim

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2263
    • Interview
Re: Nørre / Klitmøller: facebook Post - Reifen zerstochen
« Antwort #1 am: Juli 26, 2016, 14:13:25 »

Sommerferien - das ist die Zeit der überfüllten Strände. Wo viele Menschen sind, sind auch viele Vollpfosten. Auch wenn die Zahl der "Rosa-Leibchen-Träger" in Thy stetig zunimmt, kann ich mir nicht vorstellen, dass es Ortsansässige gewesen sind - wohl eher auf Krawall gebürstete Sommertouris
Gespeichert

Christoph

  • the Lens
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4573
    • Christoph Pless Photography
Re: Nørre / Klitmøller: facebook Post - Reifen zerstochen
« Antwort #2 am: Juli 26, 2016, 17:14:45 »

Ansonsten wäre Reifenzerstechen ja auch sinnlos. Mit kaputten Reifen kommt man nicht weg und der Strand wird nicht leerer.
Dennoch eine völlig sinnlose Scheißaktion  :-\
Gespeichert
Who conquered the mind, conquers the world!

DaMaik

  • Syndikats Familie
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1125
    • If u don´t go u don´t know
Re: Nørre / Klitmøller: facebook Post - Reifen zerstochen
« Antwort #3 am: April 12, 2017, 23:43:40 »

Moinsen,
ich war seit ca. drei oder vier Jahren nicht mehr in Dänemark (berufliche Gründe). Hat es sich in der Zwischenzeit dort sehr verändert? Vermutlich surfen dort jetzt 2000 Leute gleichzeitig, oder?
Ich kann ab Sommer 2017 endlich mal wieder hochfahren. Wie stellt sich die Lage dort generell dar? Sind die locals noch entspannt und wie viel ist so an den WE los? Wird viel auf den Parkplätzen kontrolliert oder gibt es sogar schon Wohnmobilplätze für die Nacht?
Würde mich über ein paar nette Infos schon ziemlich freuen,
Gruß Maik
Gespeichert

coldwatermag

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Re: Nørre / Klitmøller: facebook Post - Reifen zerstochen
« Antwort #4 am: April 13, 2017, 12:28:44 »

Hey Maik,

ich finde es ist noch immer so ähnlich, wie vor ein paar Jahren. Voll ist es an den langen Wochenenden oder bei einer deutlich guten Vorhersage. Wir haben aber genau so oft noch Wellen fast für uns alleine gehabt.

Kontrolliert wird schon viel, sodass man nicht einfach hinter der Düne übernachten sollte, aber das war die letzten Jahre auch schon so. Der Nystrup-Campingplatz in Klitte hat mittlerweise eine Surferwiese, wo man recht günstig stehen kann.
 
Alles in allem ist Dänemark immer noch Dänemark :D, auch wenn immer mal wieder der Untergang der guten "alten" Zeit heraufbeschworen wird.

lg,
Clemens
Gespeichert

Tim

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2263
    • Interview
Re: Nørre / Klitmøller: facebook Post - Reifen zerstochen
« Antwort #5 am: April 19, 2017, 13:45:32 »

Zitat
Vermutlich surfen dort jetzt 2000 Leute gleichzeitig, oder?

Das Gefühl hatte ich über die Ostertage nicht. War auch das erste Mal seit ca 1 Jahr wieder oben, und hatte ähnlich apokalyptische Zustände erwartet, wurde aber positiv überrascht. Kann zum einen daran liegen, dass die Nordsurferquote tatsächlich wieder rückläufig ist, zum anderen aber auch daran, dass die Sandbänke z.Zt. bis auf ein paar wenige Ausnahmen nicht optimal liegen. Kann sein, dass daher viele Nordsurfer nach FraSpaPor ausgewichen sind. Hab mir von der ersten Mole angefangen bis Cold Hawaii ein Bild machen können. Da wo was ging, war auch entsprechend gut besucht. Je bekannter der Spot, desto mehr Leute waren vor Ort. Kontrolliert wurde an den Stellen, wo ich übernachtet hatte, nicht.
Gespeichert

Svenson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 224
Re: Nørre / Klitmøller: facebook Post - Reifen zerstochen
« Antwort #6 am: April 19, 2017, 16:28:00 »

Ich hatte ja wieder mit Ärger und vollgekackten Dünen mit Bergen aus Klopapier gerechtnet, es ging aber alles recht sozial vonstatten. Die Parkplätze, wie auch der Campingplatz, waren recht gut besucht, Sonntag gab es kaum Möglichkeiten eine Lücke in Klitmöller zu finden. Zumindest bis Mittags war es rappelvoll. Auf dem Wasser hat sich das allerdings noch die Waage gehalten.
Ich denke, dass die Situation in der Nacht relativ entspannt war, da einige Bundesländer Osterferien haben und die Häuser gut gebucht worden sind. Es standen doch recht viele Busse vor einem Haus, statt irgendwo zu übernachten. Das könnte auch zu einer entspannten Sicht der Dänen beigetragen haben.
Ich denke, dass für Ostertage recht wenig los war, da hatte ich auch schon mehr erlebt. Von einem Rückgang des "Coldwater-Hype" würde ich hier noch nicht sprechen wollen.
Gespeichert