Wellenreiten in Deutschland - Nordsurf Syndikat Forum

  • November 29, 2022, 01:32:03
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Das Nordsurf Syndikat ist am Start

Umfrage

Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?

Ich will so ein Ding im Garten haben
- 17 (53.1%)
Find ich super aber...
- 7 (21.9%)
Das Ding ist voll unsoulig alta, da geh ich mit meinem selbsgeschnitzen Retro-Board nicht rein
- 8 (25%)

Stimmen insgesamt: 32


Autor Thema: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?  (Gelesen 25826 mal)

Jens

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5769
Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« am: Februar 16, 2011, 10:15:11 »

Was haltet ihr von der Wave-Garden Idee ?
Und vor allen Dingen wie kriegen wir so ein Ding hier im Norden an den Start ?

So funktioniert die Welle übrigens:
http://ep.espacenet.com/publicationDetails/originalDocument?CC=EP&NR=2123850A1&KC=A1&FT=D&date=20091125&DB=ep.espacenet.com&locale=de_DE

Erzeugt wird die Welle durch einen durchs Wasser gezogenen Schlitten. Die grosse Frage ist wohl,kann man eine Anlage bauen bei der man eine ausreichend hohe Wellenfrequenz hinbekommt damit die Wartezeiten nicht zu lang werden ?

Das Wasser wird doch ziemlich aufgewühlt und muss sich beruhigen und der Schlitten muss in die Ausgangsposition zurück gebracht werden.
« Letzte Änderung: Februar 16, 2011, 10:23:45 von Jens »
Gespeichert

nosedive

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #1 am: Februar 16, 2011, 21:47:21 »

Ich muss sagen, dass ich diese Wavegardengeschichte unglaublich spannend finde, aber nicht so recht weiß was ich davon halten soll. Das Patent find ich enorm clever! Ich frage zwar, was bei möglichem Kontakt zwischen Schlitten(-Zugsystem/Seil) und Surfer passiert... aber selbst wenn das Ding perfekt funktioniert, bin ich nicht ganz sicher wie ich dazu stehen soll...
Wenn die in Hamburg so nen Ding bauen würden, wär ich sicher einer der ersten, die sich nach ner Dauerkarte erkundigen. Man könnte ja unter Wunschbedingungen sämtliche Tricks üben ohne Rücksicht auf Verluste. Die nächste Welle kommt ja eh auf Knopfdruck. Aber ist das wirklich das Gleiche wie surfen auf dem Meer? Das Gefühl sich den Naturgewalten auszuliefern? Das Gewissen, dass jede Welle anders ist? Den Swell als Belohnung für langes Warten oder eine Lange Reise? Der Stoke der alle im Line-Up verbindet, gerade weil der moment etwas so besonderes ist? Entwerten wir unsere "echten" Wellen, wenn wir anfangen selbst welche "zu drucken"?
Ich weiß es nicht. Ich denke, dass so ein Wavegarden sicher für jeden Surfer ein klasse Spielplatz ist, das Surfen könnte er wohl für niemanden ersetzen und das ist denk ich auch nich so gedacht. Die frage ist, ob dadurch, dass etwas erreichbarer gemacht wird, es weniger besonders ist...
Wie dem auch sei... Ich würd so nen ding auf jeden Fall gern mal ausprobieren und würd mich da auch von keiner Energieverbrauchsstatistik davon abbringen lassen. Wahrscheinlich kann sonen Ding ein Jahr laufen, bis es den CO2-Ausstoß von 5 Personen, die zum Surfen für ne Woche nach Portugal und zurück fliegen eingeholt hat.
Beibt nur noch die Frage, wer hat den größten Garten? und wie teuer ist son Teil, wenn wir Selber graben?  ;D ;D
Gespeichert

malte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 369
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #2 am: Februar 16, 2011, 22:19:44 »

merkwürdig nur dass die leute so ein riesen geheimnis um den aufbau der welle machen! allerdings braucht man bei einem schlitten der durchs wasser gezogen wird auch einiges an kraft und somit auch energie! aber hey mit der nötigen kohle würde ich so ein teil hier oben bauen!
Gespeichert

Christoph

  • the Lens
  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4655
    • Christoph Pless Photography
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #3 am: Februar 17, 2011, 08:46:30 »

Dann mal los, Investoren und Sponsoren gesucht. Fördergelder für strukturschwache Regionen bei der EU beantragt. Ein plattes Feld und nen Bagger kaufen und ganz wichtig, ein paar qm Teichfolie, fertig.
Gespeichert
Who conquered the mind, conquers the world!

Holmstroem.de

  • Coops
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 133
    • Holmstroem
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #4 am: Februar 17, 2011, 11:28:35 »

Definitiv DABEI!!!
Gespeichert

Tom

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3770
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #5 am: Februar 17, 2011, 11:58:59 »

das müsste doch auch im wattenmeer machbar sein. bei ebbe schienen von niebüll nach sylt neben der eisenbahn verlegen und dann schlitten beim autozug einhängen......
Gespeichert

malte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 369
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #6 am: Februar 18, 2011, 05:37:59 »

man müsste den hunke mal anhauen und das teil in chninatown am strand mit einplanen ( am ersten und letzten brückenpfeiler umlenkrolle und treibrad.... ::)
Gespeichert

Jens

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5769
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #7 am: Februar 18, 2011, 08:43:41 »

Gespeichert

nosedive

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #8 am: Februar 18, 2011, 13:01:26 »

Frag mich wie schnell amn das wieder rein kriegt, wenn man das Teil hier im Norden 6 Monate im Jahr betreibt... Ansonsten selber machen. So schwirig kann das doch nich sein. Ich hab n Spaten!
Gespeichert

malte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 369
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #9 am: Februar 18, 2011, 13:20:38 »

na dann guck dir mal das patent auf die wellenerzeugungsmaschine genau an und löse das problem mit der sicherheit für den user damit das teil auch zugelassen wird um damit überhaupt einen €uro zu verdienen! aber ne geile nummer ist das teil trotzdem...
Gespeichert

nosedive

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #10 am: Februar 18, 2011, 14:13:40 »

Die Frage ist halt, ob das Teil immer noch genauso funktioniert wenn man ne Sicherheitsplane über den kompletten Grund inkl Schlitten und Schienen/Zugseil legt (wie in Abbildung 4). Aber wenn das geht... seh ich nich was noch schiefgehn soll... Oder was meintest du?
Gespeichert

malte

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 369
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #11 am: Februar 18, 2011, 16:07:10 »

wie soll das gehen? man kann ja nicht die führungsschienen komplett blockieren! und wenn man vor dem befüllen die gesamte anlage mit einer zweiten plane über die mechanik verdeckt werden die wassermassen und die folie den schlitten höchstwahrscheinlich sehr stark abbremsen und blockieren...

glaub mir wenn das alles so einfach wäre hätte der typ da keine zehn jahre reingesteckt! ::)
Gespeichert

Jens

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5769
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #12 am: Februar 23, 2011, 11:53:31 »

Lustig wie die Wahrnehmung der Technologie doch eine ganz andere sein kann:
http://reisen.t-online.de/wavegarden-surfen-auf-dem-baggersee/id_44532626/index

Hier noch eine Facebook-Seite die sich zum Ziel gemacht hat so ein Dings in Deutschland zu bauen:
http://www.facebook.com/pages/Wave-Garden-Deutschlandprojekt/144033805659668

Gespeichert

Timo

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1651
  • Jungle run...
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #13 am: Februar 28, 2011, 14:04:12 »

apropos Wahrnehmung. Das Ding wird bei Soul-Surfers mit 130 Beiträgen diskutiert.

Und es geht natürlich wieder um Soul und nicht Soul:

http://www.soul-surfers.de/wellenreiten_forum/wavegarden-t13790,start,60.html

also wenn ihr gerade mal eine Pause beim Alaia Shapen macht, sehr unterhaltsam der Thread.

Meine Favoriten sind alle dabei: Chopes, Roots ....ist top
Gespeichert

maleika

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Re: Wave Garden - Die Zukunft des Surfens ?
« Antwort #14 am: Februar 28, 2011, 19:32:19 »

Also ich finde die Diskussion total nachvollziehbar. Ist halt nicht jedermanns Sache so ein getunter Gartentümpel. Ob man daraus immer gleich eine Soul-Nicht Soul-Alaia-Diskussion machen muss, weiß ich allerdings nicht... ::)
Gespeichert